Eine kleine Chronik zum Frauenwahlrecht

"Ich muss Ihnen ja wohl nicht sagen, meine Damen, dass diese ganze Emanzipationsgeschichte für uns Frauen ein Fluch ist. Denn es ist - meine Damen - ein Privileg, sich ganz der Familie widmen zu können. Frauen in der Politik, meine Damen, ist schlicht gegen die göttliche Ordnung (...)" Dieser Kommentar richtet sich keineswegs gegen die Sufragetten, … Weiterlesen Eine kleine Chronik zum Frauenwahlrecht

Werbeanzeigen

Zwischen Schalk und Hohem C: Die Mittsommernachtstimme der Finnin Tuija Komi mit „Jazzango“

Die sonst so zurückhaltend kritische Süddeutsche Zeitung bezeichnete sie als "eine echte finnische Jazz-Diva", Sängerin Tuija Komi, unsere Wahlmünchner jourfixe-Kollegin aus dem Hohen Norden. Doch auf ein Genre festlegen lässt sich die Künstlerin nicht. Viel zu weitläufig ihr Repertoire und viel zu irrlichtern ihre Bühnenpräsenz, angesiedelt zwischen Schalk und künstlerischen Anspruch. Allein durch ihre unnachahmlichen Conférencen gerät jeder … Weiterlesen Zwischen Schalk und Hohem C: Die Mittsommernachtstimme der Finnin Tuija Komi mit „Jazzango“

„Alles wird anders, aber nichts ändert sich“: Jazz-Reminiszenzen mit einem Gastbeitrag von Jörn Pfennig

Dieses Jahr besuchte ich, nach längerer Abstinenz, wieder einmal das Jazzfest München. Für mich war es in vielerlei Hinsicht eine Heimkehr - zu den Zeiten, als ich mich der Jazz-Szene eng verbunden betrachtete. Nicht zuletzt war ich ja mit Edir dos Santos verheiratet, der viele Jahre Schlagzeuger in den Formationen des Jazz-Geigers Hannes Beckmann war. Zudem hat mich ein … Weiterlesen „Alles wird anders, aber nichts ändert sich“: Jazz-Reminiszenzen mit einem Gastbeitrag von Jörn Pfennig