THE MAN BEHIND: Crooner Thomas de Lates, Jazz-Sänger und neuer Erster Vorsitzender der Kulturplattform jourfixe-muenchen

Thomas de Lates singt ..., hieß es urplötzlich, vor ca. 15 Jahren, in der Rundmail meiner langjährigen kulturellen Weggefährtin Petra Windisch. Ich stutzte, wie wahrscheinlich ein Großteil der Münchner Szene. Thomas de ... WER? - War das am Ende wieder so jemand, der aus dem Nichts heraus die Chuzpe besaß,  sich auf einer Bühne selbstdarstellen zu wollen? … Weiterlesen THE MAN BEHIND: Crooner Thomas de Lates, Jazz-Sänger und neuer Erster Vorsitzender der Kulturplattform jourfixe-muenchen

Werbeanzeigen

„Vergiss das Theater und sieh auf das Nô!“ Zur Aufführung der Nô-Trilogie im Meta Theater von Axel Tangerding

"Vergiß das Theater und sieh auf das Nô", lautete das Motto des Abends, doch - fernöstliche Weisheit hin oder her - an diesem Ort begegnete mir "Theater" auf so unmittelbare Weise, dass es mir unvergesslich blieb ... Ähnlich erging es seinerzeit wohl dem italienischen Regisseur Andrea Paciotto, der sich in der Festschrift "Take A Risk" erinnert: … Weiterlesen „Vergiss das Theater und sieh auf das Nô!“ Zur Aufführung der Nô-Trilogie im Meta Theater von Axel Tangerding

„Alles wird anders, aber nichts ändert sich“: Jazz-Reminiszenzen mit einem Gastbeitrag von Jörn Pfennig

Dieses Jahr besuchte ich, nach längerer Abstinenz, wieder einmal das Jazzfest München. Für mich war es in vielerlei Hinsicht eine Heimkehr - zu den Zeiten, als ich mich der Jazz-Szene eng verbunden betrachtete. Nicht zuletzt war ich ja mit Edir dos Santos verheiratet, der viele Jahre Schlagzeuger in den Formationen des Jazz-Geigers Hannes Beckmann war. Zudem hat mich ein … Weiterlesen „Alles wird anders, aber nichts ändert sich“: Jazz-Reminiszenzen mit einem Gastbeitrag von Jörn Pfennig

„Und ich gehe heute noch“ – Vom Ausstieg ins Leben der Künstlerin Naomi Isaacs

An einem Sonntag Mittag 1984 saß Sekretärin Naomi Isaacs  im Biergarten des Wirtshaus Am Gehrenberg. Sie erinnert sich - sinngemäß: "Ich saß unter Kastanienbäumen und genoss eine Stimmung, die der an schönen Sommertagen glich, mit Vogelgezwitscher und dem Lärmen spielender Kinder, während die Erwachsenen ihren Kaffee tranken. Es war einer dieser seltenen, absolut klaren Tage, an … Weiterlesen „Und ich gehe heute noch“ – Vom Ausstieg ins Leben der Künstlerin Naomi Isaacs

Gaudi & Gaudí: Osterblues mit Promis und Presse

"Größtmögliche Präsenz entwickeln, zeigen und bewahren!" so lautet das A & O in der Kunst-/Kultur und Medienbranche. In diesem Sinne war die Veranstaltung im PresseClub vergangene Woche, mit der biografischen Collage zum 85. Geburtstag der Münchner Künstlerin und Ex-Wirtin des Alten Simpl, Toni Netzle, ein voller PR-Erfolg für die Jubilarin. Unter dem Titel "Toni, die Legende" … Weiterlesen Gaudi & Gaudí: Osterblues mit Promis und Presse

Was für ein Herbst!

Was für ein Herbst-Kaleidoskop: Schwarzwald-Expeditionen, eine Veranstaltung mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán, unser neuer Oberbürgermeister Dieter Reiter hautnah im PresseClub, ein Engagement an die Evangelische Akademie in Tutzing, eine Demo gegen den Rest der Welt, Chorprobe im Herkulessaal, Vortrag zur Sterbehilfe im Bayerischen Landtag, russischer Tanzabend im Gasteig, Gedenkmarsch der Rosa Liste, Tortenschlacht mit … Weiterlesen Was für ein Herbst!

Ein Buch veröffentlichen, aber wie? Thomas Hoffmann weiß Rat

Thomas Hoffmann publi4all münchen buchveröffentlichen

In Camus "La peste" findet sich die Figur eines Buchhalters, der seinem grauen Dasein durch das Schreiben eines Buches eine einzigartige Wendung geben möchte. Und so brütet er Jahr für Jahr über dem perfekten ersten Satz, weil er diesen für so imminent wichtig als Einstieg in seinen Roman erachtet. Daher kommt er niemals über diesen … Weiterlesen Ein Buch veröffentlichen, aber wie? Thomas Hoffmann weiß Rat