Im Herztakt der Liebe … Musikalische Gedichte neu interpretiert von Pianistin Masako Ohta auf der CD „Poetry Album“

Die japanische Pianistin Masako Ohta und Stefan Winter, Labelchef von Winter & Winter: Zwei Kreative, die ich mit einem ungewöhnlichen Zugang zu künstlerischen Stoffen verbinde ... Nun ist ihr erstes gemeinsames "Poetry Album" erschienen, mit der Liebe als DEM verbindenden Element aller Stücke. Die ist thematisch normalerweise dem Schlagerhimmel vorbehalten, doch bei dieser Klassik-Produktion bildet … Weiterlesen Im Herztakt der Liebe … Musikalische Gedichte neu interpretiert von Pianistin Masako Ohta auf der CD „Poetry Album“

Werbeanzeigen

Vom Kreativ-Wirtschaften in der vogelfreien Künstlerszene – Zum Gespräch mit Jürgen Enninger, Leiter des Kompetenzteams für Kultur – und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München

"Jeder will ein großer Schauspieler sein, aber keiner ein kleiner Bühnenarbeiter," schreibt Ephraim Kishon in einer Episode aus seiner Satirensammlung "Kein Applaus für Podmanitzki". Sie handelt vom "Tingel-Tangel" Schauspieler Jarden Podmanitzki, "dem (sinngem.) berühmtesten Unbekannten" seiner Zunft, dessen Narzißmus vor dem stoischen, da gewerkschaftlich abgesicherten Selbstverständnis des Kulissenschiebers Mundek kapitulieren muss. Podmanitzki ist so sehr … Weiterlesen Vom Kreativ-Wirtschaften in der vogelfreien Künstlerszene – Zum Gespräch mit Jürgen Enninger, Leiter des Kompetenzteams für Kultur – und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München

„Vergiss das Theater und sieh auf das Nô!“ Zur Aufführung der Nô-Trilogie im Meta Theater von Axel Tangerding

"Vergiß das Theater und sieh auf das Nô", lautete das Motto des Abends, doch - fernöstliche Weisheit hin oder her - an diesem Ort begegnete mir "Theater" auf so unmittelbare Weise, dass es mir unvergesslich blieb ... Ähnlich erging es seinerzeit wohl dem italienischen Regisseur Andrea Paciotto, der sich in der Festschrift "Take A Risk" erinnert: … Weiterlesen „Vergiss das Theater und sieh auf das Nô!“ Zur Aufführung der Nô-Trilogie im Meta Theater von Axel Tangerding