Geburtstag auf Wolke 7: Fotostrecke, Kommentare und weiterführende Links zur Künstlerfeier an meinem 60. Geburtstag, 4. Juni 2018, bei Terry Swartzberg in München

Runde Geburtstage verleiten mich regelmäßig zum Kassensturz: Wo genau stehe ich an diesem Stichtag, in Bezug auf meine Pläne, Ziele, Überzeugungen und auf meine Gefühlswelt? Und wer steht an meiner Seite, beziehungsweise mir zur Seite? Nehme ich den aktuellen, sechzigsten Geburtstag zum Maßstab, fällt meine biografische Zwischenbilanz um so vieles besser aus, als mir selbst … Weiterlesen Geburtstag auf Wolke 7: Fotostrecke, Kommentare und weiterführende Links zur Künstlerfeier an meinem 60. Geburtstag, 4. Juni 2018, bei Terry Swartzberg in München

Gunna Wendt – Portrait einer literarischen Portraitistin –

Gunna Wendt - Schriftstellerin und Ausstellungsmacherin ...  ... manchmal scheint es mir, als wäre sie immer schon ein selbstverständlicher Teil des Münchner Kulturlebens gewesen … Das liegt wahrscheinlich daran, dass sie, ebenso wie ich, um 1980 herum in München „aufschlug“. Gerade hatte sie ihr Studium der Psychologie und Soziologie abgeschlossen, letzteres bei dem renommierten Soziologen … Weiterlesen Gunna Wendt – Portrait einer literarischen Portraitistin –

Jürgen Draeger – Aus dem Füllhorn eines Künstlers und Kultur-Chronisten

Dass Jürgen Draeger schon mit 19 Jahren, menschlich wie künstlerisch, den erfolgreichen Textdichter Bruno Balz nachhaltig beeindruckte, wundert mich nicht: Der Schauspieler, Maler und Kultur-Chronist Jürgen Draeger zählt zu den vielseitigsten Künstlerpersönlichkeiten, die mir je begegnet sind. Mitunter höre und sehe ich Jahre nichts von ihm. Lebt jedoch der Kontakt wieder auf, so kann ich davon ausgehen, dass … Weiterlesen Jürgen Draeger – Aus dem Füllhorn eines Künstlers und Kultur-Chronisten

Vom Wirtschaftswunder in die Unsterblichkeit: Die Malerin Magda Bittner-Simmet und ihr Schwabinger Ateliermuseum

"Sei wie das Veilchen im Moose, sittsam, bescheiden und fein ..." so lautete ein beliebter Eintrag in die Poesie-Alben meiner Generation. Ich bin Jahrgang 1958. Der Feminismus steckte da noch in den Kinderschuhen und mir wäre daher nicht in den Sinn gekommen, es doch besser mit der "stolzen Rose" zu halten, "die immer bewundert will … Weiterlesen Vom Wirtschaftswunder in die Unsterblichkeit: Die Malerin Magda Bittner-Simmet und ihr Schwabinger Ateliermuseum

Schwabinger Kunstpreis 2017 für Autorin und jourfixe-Mitglied GUNNA WENDT

Gunna_Wendt_Liesl_Karlstadt_Schwabinger_Kunstpreis_2017_Franziska_zu_Reventlow

Mit ihrer Feder hat Gunna Wendt nicht zuletzt München/Schwabing ein ganzes Stück weit auferstehen lassen, mit wunderbaren Biografien, z. B. zu Liesl Karlstadt (s. obige Fotomontage) oder zu "Franziska zu Reventlow - Die anmutige Rebellin". Aus letzterer Biografie entsteht gerade ein jourfixe-Historical, mit Musiken von Michaela Dietl und einer Multimedia-Show mit historischen Bildcollagen von Gaby dos … Weiterlesen Schwabinger Kunstpreis 2017 für Autorin und jourfixe-Mitglied GUNNA WENDT

Ira Blazejewska – Künstlerin in Münchner Avantgarde Tradition

Ira Blazejewska, Blood Shit and Champagne, jourfixeBlog,

Mit München verbinden viele voller Nostalgie jene undefinierbar verklärten Bohème-Zeiten, als "München noch Schwabing war", beseelt von großen Lebens/KünstlerInnen, wie die Literaten und Karikaturisten des Simplizissimus, wie Kati Kobus, Wirtin des nach der Satirezeitschrift benannten Künstlerlokals "Alter Simpl" (wenn auch in Max-Vorstadt gelegen), wie Franziska von Reventlow. Die barfüßige Gräfin, Künstlerin und Gelegenheitsprostituierte, pflegte Schwabing … Weiterlesen Ira Blazejewska – Künstlerin in Münchner Avantgarde Tradition